Stefan Brodbeck - brodbeck design München

Stefan Brodbeck

„Gutes Design ist Lebens-Gestaltung.“

Diese Überzeugung hat Stefan Brodbeck (*1962) zu seinem Studium für Industriedesign und Architektur in Kassel veranlasst. Sie hat seine Arbeit im Architekturbüro „Eichinger oder Knechtl“ in Wien begleitet, seine Jahre als Industriedesigner für „frogdesign“ in Deutschland und den USA geprägt, und sie treibt ihn bis heute bei den Entwicklungen für renommierte, internationale Hersteller an, die er in seinem eigenen Designbüro in München gemeinsam mit seinem Team seit 1994 erfolgreich realisiert.

„Durch die analytische, kreative Arbeitsweise schaffen wir sensibel durchdachte Produkte, mit deren Komfort und Ästhetik Menschen heute und morgen gerne leben und arbeiten.“

 

„Gutes Design ist das Ergebnis von Strategie und Intuition.“

Das, was mit Begriffen wie „design thinking“, „usability“ und „universal design“ inzwischen zum gängigen Vokabular der Produktentwicklung gehört, ist seit jeher unser Antrieb und unsere Motivation. Wir nennen diese Vorgehensweise „design based on people“. Die systematische Beobachtung von Menschen, ihrem Alltag und ihrem Lebens-Wandel ist Basis für alle neuen Produktentwicklungen. Nachhaltige Materialien und eine industriell optimierte Produktion spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie die Einbindung modernster Technologien und der sich wandelnden Lebensrealitäten der Nutzer. „Es geht uns darum, die Individualität der Anwender zu reflektieren und auf die vielen unterschiedlichen Sicht- und Lebensweisen einzugehen. Nur so entstehen innovative Design-Lösungen, die den variablen Anforderungen unserer multikulturellen und global vernetzten Welt gerecht werden.“

Die strategische Herangehensweise, die konsequente Methodik in der Produktentwicklung und die unverwechselbare Ästhetik, die, bei aller Funktionalität, durch sanfte Sinnlichkeit besticht, machen den Markterfolg der von uns gestalteten Produkte aus. Davon profitieren Hersteller und Nutzer gleichermaßen. Dass fast alle von brodbeck design gestalteten Produkte mit einem oder mehreren Designpreisen ausgezeichnet wurden, spricht für sich.

 

„Gutes Design ist sinnlich und macht Sinn.“

„Das fühlt man. Wenn man die Augen schließt, mit den Fingern über ein Objekt streicht und den Formverlauf und das Material spürt. Doch man sieht es auch. Unsere Auffassung von Ästhetik ist aus sich heraus schlüssig, reduziert und formal ausgewogen. Eine Produktgestaltung, die in die heutige Zeit passt und sich durch Innovationen differenziert. Weniger ist immer noch mehr, wenn es innovativ ist. Aber: Einfachheit kann sehr komplex sein, bis sie sinnvoll reduziert ist. Dabei alle Möglichkeiten technologischer Innovationen zu nutzen, sich aber zugleich auf das Wesentliche zu konzentrieren und authentisch zu bleiben, darin besteht für mich die Aufgabe eines Designers“ Stefan Brodbeck.

menu