Alava von Nurus - Award Winner - brodbeck design news
November 2014

Alava – Die neue Inbetween Stuhlserie von Nurus

Alava wurde mit einem hohen Maß an Verantwortung für unsere Umwelt und für die Zukunft gestaltet und produziert und daher vom Chicago Athenaeum mit dem Green Good Design Award 2015 ausgezeichnet. Zudem wurde er vom Rat für Formgebung für den German Design Award 2016 nominiert.

Neue Medien und die Entwicklung der Technik tragen maßgeblich zur Dezentralisierung des Büros und der Flexibilisierung von Arbeitsprozessen bei. Wir wechseln Zonen, konzentriertes Arbeiten, Entspannung und Interaktion wechseln sich ab, Arbeits-, Wohn- und Lebensbereiche durchdringen sich. Alava passt perfekt in die verschiedenen Bereiche neuer Arbeitswelten – in Inbetween- und Konferenzbereiche, Cafeterien, Wartezonen und sogar ins Wohnzimmer.

Die extrem schlanke Sitzschale und das darin integrierte Sitzpolster mit einer nicht sichtbaren Polsterdicke von 7 cm verleihen dem Stuhl seine sehr elegante sowie zeitgemäß weiche Formsprache und ermöglichen, gemeinsam mit der integrierten Wippmechanik, einen überraschend hohen Sitzkomfort.
Den Stuhl gibt es mit unterschiedlichen Gestellvarianten, Add-ons wie ein drehbares Tablar mit Tablet- oder Getränkehalter und Taschenstauraum sind aus Studien über Nutzerverhalten in Büro und Schule entstanden und runden das Portfolio der Stuhlserie ab.

Durch die Form der einteiligen Schale verzichtet der Stuhl auf einen Mix und Verbund problematischer Werkstoffe und ist 100% demontierbar. Die materialoptimierte Schale ist vollständig aus recycelbarem PP hergestellt, die Mechanik und die Fußkreuze sind aus 100% Recycling-Aluminium hergestellt und selbst komplett recycelbar.

menu